Video Kamera alt old school
Blog

3 erfolgreiche Videotypen für Unternehmen

Videos sind nicht nur das beliebteste Medium unserer Zeit. Sie sind auch ausgesprochen vielseitig und können an den verschiedensten Stellen zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden.

Hier sind drei Beispiele, wie sie Video für ihr Unternehmen nutzen können.

 

Brand Video

Um Menschen von ihnen und ihren Produkten zu überzeugen, müssen diese zunächst wissen, dass es sie überhaupt gibt. Um ihre Marke bekannt zu machen, eignen sich vor allem Videos mit Unterhaltungswert. Diese können bspw. auf Social Media Plattformen zu platziert werden. Der Vorteil liegt darin, dass Videos hier gerne geteilt werden und somit ihre Reichweite erhöht werden kann. Dadurch werden noch mehr Menschen auf ihre Marke aufmerksam.

Das Software-Unternehmen Zendesk liefert ein bemerkenswertes Beispiel, wie man auf humorvolle Weise Interesse wecken kann.

Der Unterhaltungswert steht hier im Vordergrund, denn es geht zunächst vor allem darum, so viele Menschen wie möglich auf sich aufmerksam zu machen.

Videos in dieser Phase handeln weniger von einem bestimmten Produkt und dessen Eigenschaften. Stattdessen wird Neugierde geweckt und mit der Markenbotschaft und den Unternehmenswerten gearbeitet. Im Fall von Zendesk: Beziehungen zwischen Kunden und Unternehmen sind wie echte Beziehungen – kompliziert.

 

Erklärvideo

Ist die Aufmerksamkeit erst einmal geweckt, interessiert sich der Zuschauer womöglich dafür, was sie eigentlich anzubieten haben.

Mit einem Erklärvideo führen sie ihre Zuschauer durch eine Tour über den Nutzen und die Vorteile ihres Produkts oder Dienstleistung. 90% der Informationen, die an das Gehirn übermittelt werden, sind visuell. Videos sind daher perfekt geeignet, um Erklärungen zu vermitteln und Fragen schnell und effizient zu beantworten.

In diesem Beispiel stellt der Schreibtischhersteller Updesk seine Produkte vor. Durch geschicktes Storytelling werden die sonst trockenen Zahlen und Fakten lebendig.

Die Geschichte erzählt von einem Geschäftsführer, der ein tolles Arbeitsumfeld schaffen will.
Ein Arbeitsplatz, der den verschiedenen Charakteren der Mitarbeiter gerecht wird.
Im Laufe des Videos erzählt er, wie Updesk ihm geholfen hat, dieses Ziel zu erreichen.
Wenngleich ein gutes Storytelling vor allem Emotionen wecken soll, liegt hierbei der Fokus auf der Erklärung des Produktes.

Einsetzbar sind diese Videos auf ihrer Website, Landing Page und gut sichtbar auf ihren Social Media Kanälen – überall dort, wo sie für Zuschauer, die mehr über sie erfahren wollen, sichtbar sind.

Mittels Retargeting können sie solche Videos auch gezielt dieser Zielgruppe anzeigen lassen.

 

Testimonial

Wesentlich mehr Platz für Emotionen, lässt ein Testimonial. Hierbei wird die Geschichte eines zufriedenen Kunden und dem Nutzen, den er aus ihrem Produkt ziehen konnte, erzählt.

Im Beispiel der Inspektions-App iAuditor besteht der Nutzen nicht nur darin, dass der Anwender damit schneller und bequemer arbeiten kann. Die App sorgt vor allem dafür, dass die Mitarbeiter der Goldmine wieder gesund zu ihren Familien heimkehren können.

Testimonials zeigen reale Geschichten von echten Menschen. Der Fokus liegt nicht auf den Funktionen des Produktes. Stattdessen geht es um die Wirkung, die es auf das Leben des Nutzer hat.

Diese Videos bauen beim Zuschauer Vertrauen auf. Mehr als jeder Art von Werbung vertrauen wir den Empfehlungen von Leuten, die wir kennen. Die Menschen in Testimonials kennen wir zwar nicht persönlich, doch in einem Video kann ihre Geschichte authentisch und überzeugend erzählt werden.

Da es mehr Zeit benötigt eine emotionale Bindung, Glaubwürdigkeit und Empathie beim Zuschauer herzustellen als „nur“ Neugierde und Interesse zu wecken, laufen Testimonials meist 3-6 Minuten oder sogar länger.
Platzieren sie diese Videos also vor allem dort, wo der Zuschauer bereits interessiert und über das Produkt informiert ist.

 


 

Egal ob der Zuschauer ihre Marke noch gar nicht kennt, er mehr über ihr Produkt erfahren oder sich von dessen Nutzen überzeugen will – in jeder Phase lassen sich verschiedene Videotypen anwenden.

Brand Videos wecken Aufmerksamkeit, Erklärvideos sorgen für Verständnis und Testimonials schaffen Vertrauen.

 


Hat ihnen der Beitrag weitergeholfen?

Um nichts zu verpassen, können sie hier unseren Newsletter abonnieren.